Förderer: Deutsche Postcode Lotterie

Das Projekt „Zu den Wurzeln des Lebens“ gefördert von der Postcode Lotterie möchte Kindern ein Bewusstsein für ihre Umwelt vermitteln. Folgenden Themen stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Abfallvermeidung
  • Abfalltrennung und Recycling
  • Nachhaltigkeit beim Einkauf und im Leben
  • saisonale und heimische Nahrungsmittel
  • gesunde, vollwertige und nachhaltige Ernährung
  • Wertschätzung unserer Nahrung / Lebensmitteln

Das Umwelt Projekt „Zu den Wurzeln des Lebens “ möchten wir praktisch arbeiten und beispielsweise Hochbeete anlegen. Wir werden sehen und erleben, wie lange es dauert, bis ein Gemüse oder eine Frucht herangewachsen ist. Wir lernen über Bienen, Insekten, Vögel. Wie wichtig die Tiere für einen gesunden Kreislauf der Natur sind. Es sind Ausflüge geplant zu landwirtschaftlichen Betrieben, um regionale und saisonale Produkte kennenzulernen. Ein fester Bestandteil wird ein nachhaltiger Einkauf und eine Reduktion von Abfall und Verpackung sein. Wir sehen uns gemeinsam unseren Stadtteil Katernberg an und versuchen gegen den Müll etwas zu tun. Das Projekt „Zu den Wurzeln des Lebens“ gibt den Kindern die Möglichkeit, ihr Wissen mit nach Hause zu nehmen. Dort können sie es gemeinsam mit der Familie umsetzen.

Im Folgenden findet ihr unsere Teilprojekt, die wir bisher umgesetzt haben:

Recycling und neue Müllboxen

Unser erster Ausflug

Wir müssen den Müll aufsammeln!

Umweltdetektive unterwegs

Der Natur etwas Gutes tun

Kunstprojekt „Roboter“


Projekt Part 1: Recycling und neue Müllboxen

Die ersten Anschaffungen waren Müllboxen, die wir mit den Kindern gemeinsam beklebt haben. Nun können wir an der Freien Schule den Müll richtig trennen. Die Müllboxen stehen einmal im Mehrzweckraum und einmal im Spielebereich. Jedes Kind hat seine eigene Mappe bekommen, in dem es all sein erlerntes Wissen eintragen kann. Gemeinsam werden wir diese Mappe in den nächsten Wochen bearbeiten.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie diese akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.


Projekt Part 2: Unser erster Ausflug

Wir haben einen Ausflug zu einem Bauernhof in der Nähe gemacht. Regionale und saisonale Produkte fördern den Umweltschutz und sind Nachhaltig. Wir lernen woher das Fleisch, Eier und viele andere Produkte kommen und wie die Tiere gehalten werden. In unserem Video berichten die Kids was sie erlebt haben.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie diese akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.


Projekt Part 3: Müll auf unserem Außengelände!

Täglich müssen wir rund um unsere Einrichtung den Müll, den andere hinterlassen haben, aufräumen. Unsere Einrichtung ist ein Platz für Kinder. Kein Treffpunkt für abendliche Gelage. Gemeinsam mit den Kids sammeln wir auf dem Spielplatz und den Freiflächen Müll weg. Von leeren Flaschen, Kartonage bis hin zu leeren Schreckschusspatronen ist alles dabei. Wir können nur hoffen, dass in Zukunft endlich Schluss ist mit diesem Verhalten.


Projekt Part 4: Umweltdetektive unterwegs

Wir haben uns auf den Weg gemacht und uns angesehen, wo überall Müll abgeladen wird. Mitten in unserem Stadtteil wird einfach an jeder Ecke Dreck und Abfall hingeworfen. Ein Teil dieses Projektes soll es sein, denn Kindern ein Bewusstsein dafür zu geben, was es bedeutet achtlos Müll zu entsorgen. Die Kids erleben, wie eine Stadt aussieht, wenn man keine Rücksicht auf sich und seine Umwelt nimmt. Für die Zukunft hoffen wir, dass die Menschen endlich bewusster mit Abfall umgehen und nicht ihre eigene Umwelt verschmutzen!

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie diese akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.


Projekt Part 5: Der Natur etwas Gutes tun

In den Herbstferien haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, ein paar schöne und nützliche Dinge für Vögel und Insekten zu bauen. Aus Neuem und alten Materialien haben wir Vogelhäuschen und Insektenhütten gebaut. Es wurde selbst gemachtes Vogelfutter hergestellt und an den Bäumen auf unserem Außengelände verteilt.


Projekt Part 6: Kunstprojekt „Roboter“

Eine Gruppe von Mädchen hat Verpackungsmüll in den Familienhaushalten gesammelt um ein Kunstprojekt umzusetzen. Aus dem gesammelten Müll haben die Mädels einen Roboter gebastelt.