Förderer: Deutsche Postcode Lotterie

Das Projekt soll Kindern und Jugendlichen ein Umweltbewusstsein vermitteln. Das Thema Abfallvermeidung, Abfalltrennung und Recycling wird mit fach- und altersgerechten Arbeitsmaterialien umgesetzt. Um diesem Projekt Nachhaltigkeit zu geben, geht es gleichzeitig darum den Kindern die Wertschätzung für unsere Nahrung näher zu bringen. Wir werden selbst Hochbeete pflanzen und sehen, wie lange beispielsweise eine Frucht benötigt, um zu wachsen. Bei unseren Beobachtungen werden die Kinder mehr über Bienen und Insekten erfahren, die ebenso wichtig für den Wachstum verschiedener Lebensmittel sind. Wir wollen die Natur erleben, wo kommen unsere Lebensmittel her und wie wachsen sie überhaupt? Kinder stellen sich meist nicht die Frage, wo denn das Essen herkommt. Sie nehmen es als selbstverständlich hin. Milch aus dem Tetrapak, Gemüse aus Dosen und Wurst aus der Kühltheke im Supermarkt.

Wir werden mit den Kids als Ernährungsdetektive unterwegs sein, um zu erkunden, was zu welcher Jahreszeit wächst. Bei Ausflügen zu Bauernhöfen und Feldern entdecken wir, was zu den verschiedenen Jahreszeiten in unserer heimischen Region geerntet wird. Ein weiteres, wichtiges Ziel, ist dabei eine nachhaltige und gesunde Ernährung. Ein fester Bestandteil in der Freien Schule Essen soll, ein nachhaltiger Einkauf und eine Reduktion von Abfall und Verpackung werden. So haben die Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ihr Wissen auch mit nach Hause zu nehmen und dort ebenso umzusetzen.

Projekt Part 1: Recycling und neue Müllboxen

Das 1. Video mit dem Thema Müllboxen

Die ersten Anschaffungen waren Müllboxen, die wir mit den Kindern gemeinsam beklebt haben. Nun können wir an der Freien Schule den Müll richtig trennen. Die Müllboxen stehen einmal im Mehrzweckraum und einmal im Spielebereich. Jedes Kind hat seine eigene Mappe bekommen, in dem es all sein erlerntes Wissen eintragen kann. Gemeinsam werden wir diese Mappe in den nächsten Wochen bearbeiten.


Projekt Part 2: Unser erster Ausflug

Wir haben einen Ausflug zu einem Bauernhof in der Nähe gemacht. Regionale und saisonale Produkte fördern den Umweltschutz und sind Nachhaltig. Wir lernen woher das Fleisch, Eier und viele andere Produkte kommen und wie die Tiere gehalten werden. In unserem Video berichten die Kids was sie erlebt haben.

Das 2. Video zu unserem Ausflug auf den Bauernhof


Projekt Part 3: Wir müssen den Müll aufsammeln!

Fast täglich müssen wir rund um unsere Einrichtung den Müll, den andere hinterlassen haben, aufräumen. Den Kindern und Jugendlichen ist es wichtig, nicht im verdreckten Freibereich aufhalten zu müssen. Gemeinsam mit den Kids sammeln wir rund um die Einrichtung, Spielplatz und Freiflächen den Dreck weg, der hinterlassen wurde. Wir haben sogar einen Behälter mit Sand aufgestellt, damit die Zigaretten Reste nicht auf unseren Spielflächen laden. Wir appellieren und hoffen, dass in der Zukunft die Freiflächen für Kids und Jugendliche nicht mehr verschmutzt werden. Bitte denkt doch an unsere Umwelt und die Kids!